Home Über uns Referenzen Arbeitsphilosophie Methoden Auftrag erteilen Kontakt Restaurierung/Konservierung Untersuchung Reparatur/Versicherung Dokumentation Zusammenarbeit/Vermittlung Impressum Leistungen RESTAURAT - Ateliers für Restaurierung Julia Gens Marlis Dörhöfer LOGO

Restaurierung / Konservierung

Unser Arbeitsschwerpunkt liegt in der fachgerechten Restaurierung und Konservierung der Objektbereiche: Gemälde - Ikonen - Skulpturen - gefasste Holzobjekte / Möbel - Rahmen - Vergoldung   Für uns ist jedes Objekt, das Sie uns anvertrauen, ein unersetzliches, wertvolles Original.  Arbeitsphilosophie Unsere Arbeit verbindet die Kenntnis und Anwendung historischer Kunsttechniken mit dem Einsatz moderner Restaurierungs- und Konservierungsmethoden.  Methoden    
Restaurierung bezeichnet nach heutiger Definition alle Maßnahmen, die zur Wiederherstellung der Wertschätzung, des Verständnisses und der Wahrnehmung eines Objektes beitragen, wenn dieses durch Veränderungen oder Zerstö- rung Teile seiner Bedeutung oder Funktion verloren hat. Eine Restaurierung ist z. B. das Ergänzen bzw. Kitten und Retuschieren von Fehlstellen an einer Skulptur. Konservierung umfasst alle Maßnahmen, die den Zustand eines Objekts stabilisieren, seine materielle Substanz erhal- ten sowie das Eintreten künftiger Schäden verhindern bzw. hinauszögern. Unter Konservierung fällt z. B. das Festigen von abblätternder Malschicht oder die Verklebung von Rissen in Leinwandgemälden. Fassung ist der kunsttechnologische Begriff für die farbliche Gestaltung bzw. Bemalung von Oberflächen (u. a. Holz, Gips) sowie auch die Belegung mit (Edel-)metallen (Ver- goldung, Versilberung), wie sie an Skulpturen, Möbeln oder Rahmen zu finden ist. Sie besteht in der Regel aus einer Grundierung, Vergoldung / Bemalung in einer oder mehreren Schichten, die abschließend poliert oder mit einem Überzug / Lack versehen ist. Als polychrom bezeichnet man eine Fassung, die mehrfarbig angelegt ist.
Gipsbüste, 19. Jahrhundert, auf Holzsockel. Leuchterengel, 18. Jahrhundert, Holz / gefasst, polimentvergoldet. Kath. Pfarrkirche St. Magnus, Huglfing / Weilheim. Empire-Lampenfuß, um 1800, Holz / geschnitzt, polimentvergoldet. Barocker Spiegelrahmen, 18. Jahrhundert, Holz / plastisch geschnitzt, Polimentvergoldung auf schwarzem Poliment. Klosterarbeit / Reliquie, 18. Jahrhundert, Stoff / Perlenstickerei, Papiermedaillons. Buffet, Gründerzeit "Das gefangene Einhorn", Wandteppich (Replik), Original 1495-1505. Frauenportrait, spätes 18. Jahrhundert, Pastell auf Papier. "Frauenportrait", Josef Walser, 20. Jahrhundert, Öl auf Holztafel. mehr Objekte → Pfauenfederkommode, um 1750, Schloss Willhelmsthal / Kassel, Hessen. Buffet, Nussbaum, mit Tiffany-Glastüren, Gründerzeit, 2. Hälfte 19. Jahrhundert.